Zwei Tote bei Schießerei in einem Supermarkt in Deutschland

uEine Schießerei in einem Supermarkt im Dorf Schwalmstadt endete mit zwei Toten, teilte die Deutsche Welle an diesem Dienstag mit.

entsprechend Kommunique Behörden sind die Gründe für den Vorfall unbekannt, aber die Polizei stellte klar, dass keine Gefahr mehr für die Bevölkerung bestehe.

Über Twitter berichtete die Staatspolizei, dass Zeugen am Tatort zufolge ein Mann im Supermarkt auf eine Frau geschossen und sich kurz darauf das Leben genommen habe.

„Nach ersten Ermittlungen gibt es keine Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter“, betonte auch die Polizei des Landes Hessen, in dem sich das Dorf befindet.

Die Lokalzeitung Hessische Niedersächsische Allgemeine berichtet, Zeugen sagten aus, ein Mann habe die Frau in den Supermarkt gejagt und einen Schuss abgegeben, als sie um Hilfe rief. Die Leute innerhalb des Establishments brauchten lange, um zu verstehen, worum es ging.

Der Alarm für die Schießerei kam gegen 13:00 Uhr (Ortszeit). Der Bereich um den Supermarkt wurde von der Polizei abgegrenzt, die an der Stelle auch eine Struktur errichtete, um die Zeugen zu unterstützen.

Die deutsche Zeitung „Das Lokal“ teilte mit, dass der hessische Landtag die Sitzung vorübergehend ausgesetzt habe und die Landtagspräsidentin Astrid Wallmann von der CDU bereits ihr Beileid ausgesprochen habe.

Die Stadt Schwalmstadt liegt in einer ländlichen Gegend in Mitteldeutschland, etwa 90 Autominuten von Frankfurt entfernt, mit rund 20.000 Einwohnern.

[Notícia atualizada às 14h43]

Lesen Sie auch: Schießwochenende in den USA endet mit mindestens 12 Toten

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Sechstes Jahr in Folge Consumer Choice und Five Star Award für Online-Presse.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."