Willst du dich nicht ändern? Ganzjahresreifentest

In der tschechischen und mitteleuropäischen Umgebung ist es im Allgemeinen üblich, je nach Jahreszeit zwischen Winter- und Sommerreifen zu wechseln. Viele Fahrer werden den Unterschied zu schätzen wissen und ausnutzen, aber für viele andere kann es ein Mantra sein, an das sie sich halten, weil ihr Vater es getan hat. Entsprechend verhalten sich Reifenprüfplattformen – sie konzentrieren sich vor allem auf Sommer- und Winterreifenprüfungen.

Natürlich nicht nur sie. Darüber hinaus hat die deutsche Zeitschrift AutoBild in diesem Jahr ganzjährige Reifentests in zwei 17-Zoll-Größen vorbereitet – für die Mittelklasse und für mittelgroße SUVs. Und es heißt sogar, dass den Ganzjahresreifen die Zukunft gehört und kein anderes Reifensegment in den letzten Jahren so weit fortgeschritten ist.

AutoBild testete, indem es zunächst einen Haufen Reifen nahm und den Bremsweg von 100 km/h sowohl auf trockener als auch auf nasser Strecke testete. Die Qualifikationsgrenze lag bei 97 Metern in der Summe beider Bremswege, und die besseren Reifen zogen in die nächste Runde intensiverer Tests vor.

Dazu gehörten Tests in Finnland jenseits des Polarkreises im Schnee, also bei Minusgraden. Trockene und nasse Fahrbahntests wurden erneut in Österreich durchgeführt und waren um die 22 ° C.

Hankook Kinergy 4S2

Foto: Hankook

In beiden Tests standen Kinergy 4S2 und Goodyeary Vector 4Seasons Hankoococks in den regulären Pkw- und SUV-Versionen auf dem Podium. Schauen wir uns die Ergebnisse im Detail an.

Dimension 225/50 R17

Ganzjahresreifen für die Mittelklasse, also BMW 3er, zeigen eine bemerkenswerte Ausgewogenheit, darunter auch chinesische Marken. Obwohl sie am Heck liegen, erhielten sie wie die meisten anderen Reifen die Gesamtnote „befriedigend“.

Test von Ganzjahresreifen für die Mittelklasse Briefmarke
Gesamtwertung
225/50 R17 Schnee
Nass
Es ist trocken
Kosten
Goodyear Vector 4Seasons Gen-3 2+ 2+ 2 2+ Exemplarisch
Continental AllSeasonKontakt 2+ 2 2 2 Exemplarisch
Hankook Kinergy 4S2 2 2 2 3+ Gut
Vredestein Quatrac Pro 2 1- 2 3 Gut
Falken EuroAll Season AS 210 2 2+ 2 2 Befriedigend
Nokian Saisonfest 1- 2- 2- 2+ Befriedigend
Michelin CrossClimate 2 2+ 2- 1- 2- Befriedigend
Maxxis Premitra All Season AP3 2+ 2- 2+ 2- Befriedigend
Bridgestone Wettersteuerung A005 Evo 2 2 2+ 3+ Befriedigend
Dunlop Sport die ganze Saison 2- 2+ 2 2- Befriedigend
Viking Four Tech 2- 2- 2- 2 Befriedigend
Kumho Allein 4S HA32 2 3+ 2 1 Befriedigend
Firestone Multiseason Gen02 2+ 3+ 2- 2 Befriedigend
Pirelli Cinturato All Season SF 2 2 3+ 2 2- Befriedigend
Nexen N’blue 4Season 3+ 3+ 2- 2+ Befriedigend
Giti Allseason AS1 2- 2- 2- 3- Befriedigend
Die Benotung ist ähnlich wie in der Schule – 1 ist die beste, 6 ist die schlechteste.
Quelle: AutoBild

Anlässlich dieses Erfolgs hat Goodyear auch eine Pressemitteilung herausgegeben, in der es heißt, dass die Vector 4Seasons Gen-3-Reifen den gleichen Test letztes Jahr gewonnen haben.

Dimension 215/65 R17

Auch Reifen für Crossover und mittelgroße SUVs, also Autos wie den Škoda Karoq oder den Volkswagen Tiguan, waren im AutoBild-Test mit 17 Zoll, allerdings mit höherer Seitenwand, vertreten.

Ganzjahresreifentest für mittelgroße SUVs Briefmarke
Gesamtwertung
215/65 R17 Schnee
Nass
Es ist trocken
Hankook Kinergy 4S2 X 1- 2+ 2 Exemplarisch
Michelin CrossClimate 2 1- 2- 1- Gut
Goodyear Vector 4Seasons Gen-3 SUV 2 2+ 2- Gut
Continental AllSeasonContact SUV 1- 1- 2- Befriedigend
Bridgestone Wettersteuerung A005 Evo 2+ 2+ 2- Befriedigend
Vredestein Quatrac Pro 2- 2+ 2- Befriedigend
Pirelli Cinturato All Season SF 2 2+ 2- 2 Befriedigend
Maxxis Premitra All Season AP3 SUV 2 2- 2 Befriedigend
Cooper Discoverer die ganze Saison 2- 2 2- Befriedigend
Imperial All Season Driver 3+ 4 3+ Nicht empfohlen
Die Benotung ist ähnlich wie in der Schule – 1 ist die beste, 6 ist die schlechteste.
Quelle: AutoBild

Hier sehen wir bereits einen eindeutig schlechten Reifen – ein Modell der chinesischen Marke Imperial. Außerdem ist die Performance der verschiedenen Reifen wieder sehr ausgewogen und man macht im Grunde keinen großen Fehler, wohin man auch geht.

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."