Welche Butter soll man in Deutschland kaufen? Ökotest-Test

18.12.2022 23:36
– AKTUALISIEREN 17.05.2023 19:31 Uhr

Welche Butter soll man in Deutschland kaufen?

Neuigkeiten aus Deutschland – Welche Butter soll man in Deutschland kaufen? Diese Frage stellen sich hierzulande viele Menschen. Noch schlimmer: Sie ist schwer zu beantworten. Denn Butter ist nicht nur teurer geworden, sondern auch schlechter. 17 von 20 Marken fielen beim jüngsten Ökotest durch.
>>> Dringende Rückrufaktion von Mehl aus den Läden, E.coli-Bakterien darin nachgewiesen!

Ökotest hat Butter verschiedener Marken genauer unter die Lupe genommen. Die Testergebnisse sind beunruhigend: Von 20 getesteten Marken fielen 17 Buttersorten durch. Als Hauptgrund nennt Ökotest den Nachweis zu großer Mineralölmengen. Von den 14 Buttersorten mit der Note 6, also „ungenügend“, wiesen 13 Marken einen stark erhöhten Wert auf. Zudem ist der Wert der für Grünfutter typischen Fettsäuren oft zu niedrig. Omega-3-Fettsäuren geben laut Ökotest Aufschluss darüber, wie die Tiere aufgezogen wurden und wie viel Gras oder Heu die Kühe fraßen, aus deren Milch Butter hergestellt wurde.
>>>> „Rama“ ist schon seit vielen Jahren keine Margarine mehr. Der Hersteller betrügt die Verbraucher nicht nur bei den Zutaten

Welche Butter soll man in Deutschland kaufen? Nur eine Marke erhielt eine gute Bewertung

Eine Buttermarke hat den Ökotest bestanden: Gläserne Molkerei Fassbutter Naturland Bio-Sauerrahmbutterdas die Testnote „gut“ erhielt. Produkt Andechser Natur Bio Almbutter Sauerrahmbutter Bioland erhält die Note „befriedigend“.

Die schlechteste Butter Deutschlands

Die meisten Mineralölrückstände fand Ökotest in ÖMA Allgäuer Bauernbutter SauerrahmDie Butter enthielt bis zu 19,8 mg/kg aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralölen – d.h. ein Wert, der zehnmal höher ist als der EU-Richtwert. Dies ist ein Wert, der in der Geschichte von Ökotest noch nie zuvor erreicht wurde.
>>> Dringender Rückruf von Creme aus den Läden, enthält Metallstücke

Auch andere bekannte und beliebte Buttermarken schnitten sehr schlecht ab und fielen durch: Alnatura Bergbauern Süßrahmbutter, Landliebe Butter rahmig-frisch streichzart mildgesäuert und Kerrygold Original Irische Butter mildgesäuert, sowie Bestseller beliebter Supermarktketten wie Gut & Günstig Deutsche Markenbutter mildgesäuert von Edeka, ich! Deutsche Markenbutter mildgesäuert von Rewe, Milsani Deutsche Markenbutter mildgesäuert von Aldi und Milbona Süßrahmbutter von Lidl.

Erst Butter, jetzt Margarine

In vielen deutschen Haushalten ist Margarine fester Bestandteil des täglichen Frühstücks und ersetzt Butter – sei es um Kalorien zu sparen oder die Umwelt zu schonen. Auch das Verbrauchermagazin Öko-Test hat 20 Margarine-Marken genauer unter die Lupe genommen – und keine davon mit einer befriedigenden Note bewertet.

Im aktuellen Margarine-Vergleich von Öko-Test finden Verbraucher die Ergebnisse der Analyse von 20 pflanzlichen Margarinen mit einem Fettgehalt von mindestens 60 Prozent. Die Produkte wurden im Labor auf „Schadstoffe“ getestetwie Mineralöl, Fettverunreinigungen, Weichmacher und Pestizide. Die Testergebnisse wurden in der Novemberausgabe 2021 von Öko-Test veröffentlicht. Weiterlesen: Erst Butter, jetzt Margarine. Nur zwei Marken haben den Öko-Test bestanden

Merkur.dePolskiObserwator.de

Karla Bergmann

"Amateur-Popkulturpraktiker. Bier-Evangelist. Entschuldigungsloser Speckfreak. Tvaholic. Leser."