Italien präsentiert neues Auswahlwappen – 01.02.2023

ROM, 2. JAN (ANSA) – Der Italienische Fußballverband (Figc) hat die Arbeit für 2023 aufgenommen, indem er an diesem Montag (2) das neue Wappen präsentierte, das von der Nationalmannschaft verwendet wird.

Der Emblemwechsel der Azzurra erfolgt nach nur sechs Jahren und folgt dem Einstieg des deutschen Unternehmens Adidas als neuer Sportausrüster. Puma, der bisherige Sponsor, blieb 20 Jahre beim viermaligen Weltmeister.

„Wir sind bereit für die Zukunft. Mit dem neuen Schild und einer zum ersten Mal in der Geschichte geschaffenen soliden Identität betreten wir eine neue Dimension, aber immer mit dem Wunsch und Stolz, bei allen Fans außergewöhnliche Emotionen zu erzeugen.

Dieselben Emotionen, die dazu beigetragen haben, das neue Emblem zu schaffen, das die Trikots kennzeichnen wird, indem sie eine glorreiche Tradition erneuern“, sagte die Präsidentin des Unternehmens, Gabriele Gravina, und erwähnte auch eine Art Soundlogo, das den Schild begleiten wird.

Das neu eingeführte Wappen der italienischen Nationalmannschaft wurde von der Kreativagentur Independent Ideas entworfen, die den Rebranding-Prozess des Verbands beaufsichtigte.

Der neue Zyklus in Italien hat bereits begonnen und sollte bald von der Einführung der ersten Uniformen der Union zwischen Azzurra und Adidas begleitet werden.

Das Jahr 2023 wird für das Land wichtig, da die Auswahl in die Qualifikation für die Euro 2024 eingebunden wird. Die ersten Duelle sind für März angesetzt. (ANSA).

Weitere Neuigkeiten, Fotos und Videos finden Sie unter www.ansabrasil.com.br.

Jannike Feldt

„Social-Media-Ninja. Total introvertiert. Amateur-Webpraktiker. Möchtegern-Schöpfer. Zombie-Geek. Professioneller Kaffee-Fan.“