Welche SCPIs bieten die besten Renditen?

(Sponsored article) Investmentgesellschaften für zivile Immobilien sind auf dem Vormarsch. Ihre Rentabilität erreichte 2021 4,45 % gegenüber 2020. Einige verzeichnen sogar Leistungen von über 7 %.

Es ist derzeit eine der wenigen Anlagen, die es Anlegern ermöglicht, sich vor steigenden Kursen zu schützen. Während die Inflation galoppiert, bieten zivile Immobilieninvestmentgesellschaften (SCPI) Renditen, die erreicht haben +4,45 % im Jahr 2021nach bereits +4,18 % im Jahr 2020, so die Zahlen des Institute for Real Estate and Land Savings (IEIF) und der French Association of Real Estate Investment Companies (Aspim).

Tatsächlich sind SCPIs, die es Ihnen ermöglichen, auf gepoolte Weise zu investieren, eines der seltenen an die Inflation gebundenen Sparvehikel. Diese Unternehmen vermieten die von ihnen erworbenen Immobilien und erhalten im Gegenzug Mieten, die an Indizes wie beispielsweise den Gewerbemietindex (Commercial Rent Index) indexiert sind, die ihrerseits entsprechend der Inflation neu bewertet werden. Ein Mechanismus, der bietet guter Schutz für SCPI-Investoren. Und die immer mehr Menschen anzieht, die eine regelmäßige Rendite suchen und bereit sind, ihre Ersparnisse über einen Zeitraum von zehn Jahren anzulegen.

Eine sehr zugängliche Investition

Der Beweis, die SCPIs verzeichneten letztes Jahr eine Sammlung von 7,4 Milliarden Euro, ein Sprung von 22 % über ein Jahr. Es muss gesagt werden, dass SCPIs viel zugänglicher sind als direkte Mietinvestitionen. Die Eintrittskarte kostet ab 200 Euro. Allerdings kostet es mindestens mehrere zehntausend Euro, eine Immobilie zu kaufen, um sie dann zu vermieten. Ein Zeichen, das die Dynamik dieses Marktes verdeutlicht, wurden zwischen 2020 und 2021 12 neue SCPIs geschaffen. Infolgedessen gibt es sie heute mehr als 200 SCPIs. Und einige bieten besonders attraktive Renditen. Hier ist eine Klassifizierung von SCPIs die 2021 die meisten Berichte von ihren Anlegerkunden haben.

1 – Iroko-Zen

Auf dem ersten Platz des Podiums finden wir Iroko Zen mit eine jährliche Rendite von 7,1 %. Dieses diversifizierte SCPI hat 38 aktiv verteilt auf verschiedene europäische Länder, darunter 24 in Frankreich, 10 in Spanien und eines in Deutschland. Es konzentriert sich auf den Generationen-, digitalen und demografischen Wandel, indem es mit dem Aufkommen des E-Commerce in die Logistik, aber auch in Gesundheitsgebäude und Lebensmittelgeschäfte investiert. Unter den Mietern der Immobilie von Iroko Zen seien zum Beispiel La Poste, Aldi oder auch Biocoop genannt.

2 – Corum-Herkunft

Der SCPI Corum Origin belegt im Ranking den zweiten Platz, direkt hinter Iroko Zen eine Rendite von 7,03 % das Jahr verging deutlich über seinem Renditeziel von 6 % nach Abzug von Zeichnungs- und Verwaltungsgebühren. Corum Origin ist ein diversifiziertes SCPI, das heute Eigentümer ist 146 Gebäude in 13 Ländern der Eurozone in Branchen wie Büros, Einzelhandel, Hotels und sogar Logistik. Eine Anlagestrategie, die Früchte trägt. Seit 2012 haben mehr als 42.002 Sparer mehr als 2,5 Milliarden Euro in Ersparnisse investiert. Corum Origin wird insbesondere vermarktet von scpi-8.comdie erste Online-Investitionsseite im SCPI.

3 – Novaxia Neo

An dritter Stelle in diesem Ranking liegt Novaxia Neo von Novaxia Investissement mit eine 2021er Rendite von 6,49 %. Für 2022 investierte dieser SCPI in 22 aktiv strebt weiterhin eine Performance von 6% an. Das Unternehmen setzt zu mehr als 90 % auf Büroimmobilien, mit einer Präsenz von 60 % in Frankreich und dem Rest in den Niederlanden, Spanien und Deutschland.

4 – Herz der Regionen

Auf dem vierten Platz finden wir Cur de Rgions mit einer Rendite von 6,43 % im vergangenen Jahr, sehr nahe an der von Novaxia Neo. Dieser von Sogenial Immobilier im Jahr 2018 erstellte SCPI besteht derzeit aus 29 aktiv von Büros, Geschäfts- und Geschäftsräumen, die sich ausschließlich in Frankreich befinden. Es begünstigt die dynamischsten Bereiche und sichere Mietverträge über lange Zeiträume. Als Zeichen der Begeisterung für diesen SCPI erreichte der Nettokapitalzufluss im Jahr 2021 mehr als 46 Millionen Euro bei einer Gesamtkapitalisierung von mehr als 75 Millionen Euro.

5 – Atlantischer Stein 1

Atlantique Pierre 1 der Verwaltungsgesellschaft Fiducial Grance belegt in dieser SCPI-Liste 2021 den fünften Platz. Es erzielte eine Rendite von 6,16 %, die an seine fast 1.500 Mitarbeiter ausgezahlt wurde. Ihre Immobilienanlagen befinden sich hauptsächlich in den Regionen und in der Ile-de-France. Ihr Vermögen besteht aus Büros und Geschäftsräumen.

6 -Corum Euroion

Doppelter Pokal für Corum in dieser Top 10, da Corum Eurion auf Platz sechs liegt eine Rendite von 6,12 %. Es ist der dritte SCPI in der Corum L’pargne-Reihe, der 2020 aufgelegt wurde. Er hat vollständig in der Eurozone investiert, aber nicht in Frankreich, hat er jetzt 19 Gebäude alle Unternehmen aus den Bereichen Handel und Informationstechnologie). Im Jahr 2021 erhielt Corum Eurion das vom Minister für Wirtschaft, Finanzen und Wiederaufbau geschaffene SRI-Siegel.

7 – Capiforce-Stein

SCPI Capiforce Pierre von Fiducial Grante erzielte ebenfalls eine Rendite von über 6 % 6,02 % genau im Jahr 2021. Seine Immobilieninvestitionen befinden sich hauptsächlich in Paris, in der Pariser Region und in den Provinzen. Sie bestehen aus einem diversifizierten Portfolio: Läden, Geschäftsräume und Büros. Capiforce Pierre, das mehr als 1.700 Mitarbeiter hat, steht kurz vor der Fusion mit seinem Kollegen Atlantique Pierre 1.

8 – Activimmo

Activimmo belegt den achten Platz. Dieser SCPI, der von 79 Gebäuden geleitet wird, konzentriert sich auf Geschäfts- und städtische Logistikgebäude in Frankreich. Sie bot an eine Rendite von 6,02 % im vergangenen Jahr waren es mehr als 11.000 Mitarbeiter.

9 – Kyaneos-Stein

Kyaneos Pierre hat abgeholt eine Rendite von 5,94 %. Es ist eines der ersten Performance-SCPIs, in das hauptsächlich investiert wurde Wohnimmobilien. Kyaneos Pierre bevorzugt Arbeiterviertel und begehrte Viertel, weil sie dort angenehm zu leben sind, mit Mietern, deren Einkommen dem französischen Median entsprechen. Es hat jetzt 48 Gebäude und zieht bereits fast 3.800 Mitarbeiter an.

10 – Vendme-Regionen

Vendme Regions erfolgreich erhalten eine Rendite von 5,91 % das Jahr vergeht und belegt in dieser Rangliste den 10. Platz. SCPI Vendme Régions wurde im Mai 2015 gegründet und hat ein diversifiziertes Portfolio an Büro-, Geschäfts- und Gewerbeimmobilien entwickelt, das derzeit Folgendes umfasst: 105 aktiv in den großen Provinzstädten und in der Region le-de-France verteilt. Seine Anlagestrategie begünstigt sofortige Mieteinnahmen, aber auch deren Optimierungspotential.

Sparen Sie bis zu 70% auf Ihre Kreditnehmerversicherung

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."