Mayra Mendoza und die deutsche Botschafterin mit einer Agenda in der gemeinsamen Arbeit

Gestern im Haus der Kulturen, der Bürgermeister von Quilmes, Mayra mendoza traf sich mit dem deutschen Botschafter Ulrich Sante.

Auf dem Treffen, im Rahmen der lokale Internationalisierung Ziel ist es, die Positionierung des Bezirks auf regionaler und globaler Ebene durch die Entwicklung von Kooperationsinitiativen in strategischen Bereichen für das lokale Management zu stärken.

„Wir haben den Botschafter Deutschlands empfangen, Ulrich Sante, um der institutionellen Verbindung Kontinuität zu verleihen und die Zusammenarbeit zu stärken. Wir werden weiterhin Initiativen vorantreiben, die es uns ermöglichen, die Verbindung zwischen unserer Gemeinde und dem europäischen Land zu stärken“, sagte der Gemeindevorsteher.

Der Link mit dem deutsche Botschaft Es begann in diesem Jahr mit dem Ziel, eine gemeinsame Arbeitsagenda voranzutreiben. Im September gab es zwei virtuelle Meetings, eines zur Präsentation Botschaft-Gemeinde und noch eins mit dem Deutsche Handelskammer, und im Oktober besuchte eine Delegation der Europäischen Union den Bezirk.

Aufgrund dieser Dialogtabelle, die zwischen der Botschaft und der Gemeinde Quilmes, wurden verschiedene Bereiche mit Kooperationsmöglichkeiten angesprochen. Eine davon ist die wirtschaftlich-produktive im Hinblick auf die Schaffung von Industrien 4.0, die digitale Inklusion und die Ausbildung in neuen digitalen Berufen. In diesem Sinne kommt dem Quilmes Tec-Programm besondere Bedeutung zu. Zweitens Nachhaltigkeit, die eine Achse der deutschen Politik und eine Priorität für die Kommunalverwaltung. Und schließlich die Aufwertung der Kultur und des interkulturellen Dialogs.

An der Aktivität nahm auch der Sekretär für Kommunikation und institutionelle Beziehungen der Gemeinde Quilmes teil. Alberto De Fazio; der Staatssekretär für Produktion und Beschäftigung, Paul O’Shanghnessy, und der Direktor für Internationale Beziehungen, Fernando Collizzolli.

Der Deutscher Botschafter besucht in Begleitung von Philipp Herzog, zuständig für die Sektion Politische Angelegenheiten und Menschenrechte. Nach Beendigung des Treffens setzten die deutschen Behörden ihren Rundgang in der Deutsch Schule und das Quilmes Brauerei und Malt.

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."