Dying Light 2 in Deutschland zensiert • Eurogamer.pl

Es wird keine brutalen Elemente geben.

Techland kündigte an, dass Dying Light 2 Stay Human in Deutschland in einer zensierten Version ohne die brutalsten Elemente erscheinen wird.

Das polnische Studio gab in der Presse zu, dass trotz zahlreicher Versuche ?? und ?? die legalen wege sind ausgeschöpft ?? das Beste, was erreicht wurde, ist ein Kompromiss mit der USK, der Alterseinstufungsorganisation unseres westlichen Nachbarn.

Dieser ist berühmt für seine akribische Kontrolle von Spielen. Daher wird Dying Light 2 nicht nur mit dem ?? 18+ ?? auf dem Cover, aber auch mit ausgeschnittenen Elementen. Es wird keine Zerstückelung und Kopfschnitte mehr geben. Es wird auch nicht möglich sein, neutrale NPCs zu töten.

Techland fügt hinzu, dass es gleichzeitig zwei weitere Versionen der Spiele nach Deutschland schickt, in der Hoffnung, dass sich die Situation bis zur Februar-Premiere – oder später – ändert. ?? Die Geschichte, der Fortschritt und das grundlegende Gameplay ?? werden in keiner Weise geändert – fügen Sie die Ersteller hinzu.

Außerdem werden Spieler aus Deutschland nicht in der Lage sein, mit Leuten aus anderen Ländern zusammenzuspielen, was wahrscheinlich an technischen Einschränkungen liegt, da der Titel ohne Kürzungen an anderer Stelle veröffentlicht wird. Entwickler arbeiten bereits an entsprechenden Lösungen, um eine Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Diese Situation wird dem polnischen Unternehmen nicht neu sein. Kürzlich blockierte die deutsche Nintendo-Niederlassung die Veröffentlichung des ersten Dying Light auf der Switch-Konsole, wahrscheinlich aus ähnlichen Gründen.

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."