Deutschland stellt wegen des Hurrikans den Flug- und Bahnverkehr ein und es gibt keine Verbindung nach Prag

Der gefährliche Hurrikan, der weiter östlich über die Britischen Inseln zieht, bereitet auch Deutschland große Sorgen. In der Folge wurde der gesamte Schienenfernverkehr in der gesamten Bundesrepublik eingestellt. Zudem sagten die Veranstalter viele Kultur- und Sportveranstaltungen ab.

Wegen des Hurrikans Sabine, dessen Wind in Deutschland teilweise bis zu 180 Stundenkilometer erreicht, stellt die Deutsche Bahn den Schienenfernverkehr in der gesamten Bundesrepublik sukzessive ein.

Eurowings Airlines haben wegen des Sturms, der bereits den Westen und Norden Deutschlands getroffen hatte, erneut fast alle Flüge abgesagt. Auch Lufthansa und andere Gesellschaften haben eine Reihe von Verbindungen aufgegeben.

Die Deutsche Bahn hat beschlossen, den Fernverkehr zunächst im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen einzustellen. In allen anderen Teilen Deutschlands halten dann Fernzüge. Sie bleiben immer an den großen Bahnhöfen. Aus diesem Grund wird die direkte Bahnverbindung zwischen Berlin und Prag am Sonntagabend gestrichen.

Der Sturm, der in Deutschland Sabine und in Großbritannien Ciara genannt wird, hat bereits einen Bahnunfall gefordert. Ein Zug von Amsterdam nach Berlin kurz hinter der deutschen Grenze krachte in einen umgestürzten Baum. Es enthielt 300 bis 350 Passagiere. Die deutschen Medien berichten jedoch nicht von Verletzten. Umgestürzte Bäume blockieren auch einige regionale Routen.

Der Hurrikan bringt auch Probleme im Luftverkehr. Eurowings hat fast alle Flüge aus Berlin, Hamburg, Hannover, Dortmund, Düsseldorf, Köln und Stuttgart gestrichen. In Prag gab es bereits Ausfälle, bei denen heute zwei deutsche Verbindungen aus Köln und Düsseldorf nicht ankamen. Auch einige Montagsverbindungen fallen aus. Im Norden Deutschlands ist wegen der Sabine die Schifffahrt mit mehreren Inseln unterbrochen.

Vor allem im Westen des Landes wurden eine Reihe von Kultur- und Sportveranstaltungen abgesagt, darunter das Spiel der höchsten Fußballliga zwischen den Mannschaften Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln.

Aldrich Sachs

"Web-Pionier. Typischer Popkultur-Geek. Zertifizierter Kommunikator. Professioneller Internet-Fanatiker."